Unternehmen

Unternehmen

Innovation, Nachhaltigkeit und Kompetenz

Seit 1971 realisiert FGB: Fertigungsgerätebau A. Steinbach anspruchsvolle Kundenanforderungen im Sondermaschinenbau. Das Unternehmen entwickelt dabei maßgeschneiderte Lösungen für Anwendungen aus den verschiedensten Industriezweigen. Bei deren zielgerichteten Umsetzung sind Themen wie Industrie 4.0, Digitalisierung, Robotik oder künstliche Intelligenz, kollaborative Konzepte und Energieeffizienz/Nachhaltigkeit nicht nur Schlagworte, sondern tägliche Praxis, um die komplexen Kundenvorgaben auf effiziente Weise zu erreichen.

Die Entwicklung und Umsetzung individueller Applikationen für Bereiche, in denen es noch keine zufriedenstellenden Standardlösungen gibt, unterstreichen die Technologiekompetenz und die Innovationsstärke von FGB. Das technologische Know-how des Unternehmens überzeugt dabei in seiner Breite und Tiefe und findet sich wieder in richtungsweisenden Anwendungen der unterschiedlichsten Bereiche: Automobil- und Zulieferindustrie, Gummi- und Kunststoffbranche, Solar- und Glasindustrie, Aerospace & Defence, Papier- sowie Wälzlagerindustrie.

Unternehmensgruppe

FGB A. Steinbach GmbH & Co. KG steht zusammen mit dem Tochterunternehmen FGB: Präzisionsmaschinenbau Suhl Steinbach GmbH & Co. KG für die Sparte Maschinenbau der steinbachgruppe. Die Thüringer Niederlassung entwickelt und fertigt Mehrspindelbohrköpfe, Spannvorrichtungen/Kontrollvorrichtungen sowie Werkstückträger und Bearbeitungseinheiten. Das Unternehmen arbeitet darüber hinaus auf dem Gebiet der Lohnfertigung für zahlreiche namhafte Kunden. Mit großen 5-Achs- sowie Portalfräsmaschinen, Bohrwerken und Tieflochbohrzentren ergänzt der thüringische Betrieb den leistungsfähigen Maschinenpark von FGB optimal.

Zur Sparte Baustoffe/Bauwesen der Firmengruppe gehört die Adolf Steinbach Steinindustrie-Schotterwerke GmbH & Co. KG mit Sitz in Salz bei Bad Neustadt an der Saale. Sie ist eines der führenden Unternehmen im Bereich der Steinindustrie weit über die Region hinaus. Der Betrieb ist bundesweit tätig auf den Gebieten Baustoffe, Garten- & Landschaftsbau, Naturwerksteine, Umweltservice sowie Deponie & Recycling .

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.steinindustrie.de


Seit knapp 30 Jahren ist die SST (Thüringen/Bayern) eines der führenden Unternehmen in den Fachbereichen Straßen-, Asphalt- und Tiefbau, ländlicher Wegebau, Schwergewichtsmauern, Wasser- und Gabionenbau. Neben dem 50-köpfigen Team in Schwarza steht seit Anfang 2013 mit der SST Bayern und Sitz im unterfränkischen Salz/Strahlungen ein ebenso großes Unternehmen bereit für herausfordernde Projekte in ganz Nordbayern. Kunden der SST Thüringen und SST Bayern greifen auf ein breites Produktspektrum aus den Bereichen GaLaBau, Naturwerksteinen und Umwelttechnik zurück. Außerdem profitieren die Kunden der SST dank der Steinbrüche im eigenen Haus mit stationären Schotterwerken und eigener Asphaltmischanlage von hochwertigen Baustoffen mit Vorkommen für die nächsten Jahrzehnte. 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.sst-thueringen.de


Die STA Asphaltmischwerk Strahlungen GmbH mit Sitz in Strahlungen bei Bad Neustadt an der Saale betreibt ein modernes Asphaltmischwerk mit großem Mengenausstoß. Mit den Gesellschaftern A. Steinbach Steinindustrie-Schotterwerke GmbH & Co. KG, Bayerische Asphaltmischwerke GmbH & Co. KG und ROBA Baustoffe GmbH trifft großes Branchen-Know-How zusammen, das qualitativ hochwertige Baustoffe gewährleistet.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.sta-asphalt.de


Das jüngste Kind der Steinbach-Gruppe ist die ecoglas® alias Steinbach Schaumglas GmbH & Co. KG. Sie hat ihre Fertigungsstätte auf dem Nachbargrundstück gleich neben den Gebäuden der FGB im Industriegebiet Ost von Zella-Mehlis errichtet. In einer modernen 40 m langen Ofenstraße entsteht dort aus Glasmehl Schaumglas, ein zukunftsweisender, ökologischer Dämmstoff.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.ecoglas.de