Wirbelstrom-Prüfsysteme

Sondenauslegung

Ist die passende Sonde bisher nicht im Sortiment bzw. bedarf es besonderer geometrischer Eigenschaften oder sind die mechanischen Belastungen bzgl. Verschleiß zu optimieren, entwickeln wir für Sie neue Sondentypen, ganz nach Ihren Vorgaben. Die Entwicklung bezieht sich auf:

  • Auslegung des Sondenelementes (Ferrit, Wicklungen, Drahtstärke, interne Verschaltung, usw)
  • Optimierung des Verschleißschutzes durch spezielle Keramikformen
  • Anpassung der Bauform

HABEN SIE FRAGEN? ICH STEHE
IHNEN GERNE ZUR VERFÜGUNG.

Michael Müser

Telefon: +49 (0) 9771 68877-592
t.eddy@fgb.de



Akzeptieren Datenschutz