Direktantriebe

Linearantrieb für Textilindustrie

Die Herausforderung

  • Lineare sinus-/trapezförmige Bewegung bis 7 Hz und einer Amplitude von +/-40mm
  • Wegabhängige Lastkraft bis +/-250 N
  • Geringer Platzbedarf für 12 Antriebseinheiten, die hinter- und nebeneinander angeordnet sind
  • Hohe Lagerbelastungen infolge eines 3-Schichtbetriebs über mehrere Monate
Linearantrieb für Textilindustrie

Die Lösung von FGB

  • Entwicklung eines kundenspezifischen, masseoptimierten und hoch dynamischen Linearmotors
  • Einhaltung der begrenzten räumlichen Gegebenheiten
  • Verringerung der Lagerbelastung durch Kompensation der quasistatischen magnetischen Anzugskräfte
  • Entwicklung eines motorintegrierten Kühlsystems

Haben Sie Fragen zu dieser oder einer anderen Anwendung? Gerne gehen wir im Detail darauf ein und erklären Ihnen noch offene Punkte. Rufen Sie uns doch einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail! 




Akzeptieren Datenschutz