Direktantriebe

Antrieb für Hochtemperatur-Anwendungen

Die Herausforderung

  • Nutzung in unterschiedlichen Arten von Rührwerken
  • Einsatz von magnetischen Materialien im Rührbehälter, damit vollständige Abdichtung auch bei hohen Drehmomenten möglich ist
  • Hohe Temperaturen mit gesteigerten technischen Anforderungen, die z.B. bei der Materialauswahl zu berücksichtigen sind
Antrieb für Hochtemperatur-Anwendungen

Die Lösung von FGB

  • Eingesetzter Rotor hält Temperatur von über 130°Celcius stand
  • Kühlung des Stators
  • Verwendung spezieller Magnete, die hohe Temperaturen aushalten
  • Berücksichtigung bei der Auswahl des Klebers, dass dieser unter den extremen Umständen nicht schmilzt

Haben Sie Fragen zu dieser oder einer anderen Anwendung? Gerne gehen wir im Detail darauf ein und erklären Ihnen noch offene Punkte. Rufen Sie uns doch einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail! 




Akzeptieren Datenschutz