Prüfstände und -komponenten

Kugelgelenke

FGB Kugelgelenke bestehen aus einer Kugel und zwei mit Kunststoff beschichteten Lagerhalbschalen. Anschlussgeometrien sowohl am Gelenkgehäuse wie an der Kugel können je nach Fall kundenspezifisch ausgeführt werden. Mit FGB Kugelgelenken lassen sich Schwenkwinkel mit bis zu 45° darstellen. Unsere Kugelgelenke sind als wartungsarme Komponenten ausgelegt. Nachfetten erfolgt über die entsprechenden Schmiernippel. Ein Nachstellen des Spiels zwischen Kugel und Kugelhalbschalen wird durch Lösen der Druckschrauben der oberen Lagerschale realisiert. In regelmäßigen Intervallen ist lediglich die Spielfreiheit zu kontrollieren.  

Kugelgelenk-1Kugelgelenk-3



Akzeptieren Datenschutz