Prüfstände und -komponenten

2-Achsprüfstand für Dreiecklenker

Dieser 2-Achsprüfstand dient zur Prüfung von LKW-Dreieckslenkern und LKW-Spurstangen.

Die Prüflinge werden ein- oder zweiachsig mit Kräften von bis zu 250 kN bei maximalen Frequenzen von 30 Hz beaufschlagt. Dabei wird beim Lebensdauertest der Verschleiß der in den Befestigungspunkten der Dreieckslenker verbauten Gummielemente, sowie der Dreieckslenker selbst untersucht.

Diese Gummielemente sind nötig, um die Federwege der Hinterachse und die im Betrieb auftretenden Rahmenverformungen elastisch aufnehmen zu können und für eine entsprechende akustische Entkopplung der radführenden Teile zu sorgen.

Der Prüfstand ist gekennzeichnet durch seine absolut spielfrei ausgeführte Mechanik, wodurch bei den Prüfergebnissen höchste Qualität erzielt werden.

 

Der 2-Achsprüfstand für Dreiecklenker wurde so ausgelegt, dass Kräfte von +/- 250 kN sowohl in Fahrzeuglängsrichtung (Bremskräfte), als auch in Fahrzeugquerrichtung (Seitenkräfte) simultan über das Zentralgelenk des Dreiecklenkers eingeleitet und über die Karosseriegelenkpunkte abgestützt werden können. Die Kräfte werden pro Zylinder mithilfe von einem Paar Koppelstangen übertragen, wobei einerseits durch deren Anordnung und andererseits durch die Nutzung von spielfreien Kreuzfederelementen als Verbindung auch ohne den Einsatz von zusätzliche Führungen eine absolut spielfreie Krafteinleitung erfolgt.

Dieser Prüfstand wurde von FGB unter Einhaltung der einschlägigen Arbeits- und Betriebssicherheitsnormen konstruiert und gebaut sowie einer Gefährdungsanalyse unterzogen.

 

Technische Daten:

2

F = ± 300 kN (Längs- und Querkraft)

F = ± 250 kN (Längs- und Querkraft)

F = 20 Hz

30 Hz

HABEN SIE FRAGEN? ICH STEHE
IHNEN GERNE ZUR VERFÜGUNG.

Alexandra Wierzba

Telefon: +49 (0) 9771 68877-584
pruefstaende-und-komponenten@fgb.de



Akzeptieren Datenschutz